Damit nur während des Sicherungsvorgang eine Verbindung zum Laufwerks des Servers besteht, werden zwei Befehle benötigt, einer zur Verbindungsaufnahme, der andere zur Trennung. Somit wird verhindert, daß Schadsoftware auf das Sicherungslauf zu greifen kann.

net use Y: \\Netzlaufwerk\Pfad /user:Benutzername Passwort
net use Y: /delete /yes

Weiterhin die beste Anwendung um den persönlichen Computer zu sichern ist Personal Backup von Jürgen Rathlev, die es seit ca. 18 Jahren gibt und ständig weiterentwickelt wird. Das Programm ist kostenlos und darf auch von Firmen genutzt werden.

Das Programm bringt einen Assistenten, so daß man sehr bequem die Dateien die gesichert werden sollen zusammenstellen kann. Vor allem aber ist eine Sicherung von der Kommandozeile möglich. D.h. die zusammegestellten Backupaufträge können in eine Batch-Datei integriert werden.

Sieht vielleicht nicht mehr so gut aus, ist es aber, seit 17 Jahren auf dem Markt und das kostenlos.

Welche Dateien sollen gesichert werden?

Betriebsystem und Programme können vernachläßigt werden, da diese Rearaturmechanismen haben oder neu installiert werden können. Ausnahmen gibt es nur: Wenn Programme auf persönliche Bedürfnisse hin verändert wurden, dann sollten Konfigurationsdateien, Wörterbücher etc. in ein Backup eingeschlossen werden.

Viel schlimmer ist ein Verlust der Daten, die erstellt wurden. Verschwinden diese Daten, sind sie für immer weg.

Oft reicht die Sicherung des Benutzerordners C:\Users\name.

Wann wird gesichert?

Mindestens einmal am Tag sollten alle persönlichen Daten vom eigenem PC gesichert werden. Z.B. mit Abschluß seines Arbeitstages mit einem Doppelklick die Batchdateien undtschüß.bat. Sie enthält die Befehle:

  • Netzlaufwerk verbinden
  • Aufruf von Personalbackup mit dem entsprechenden Auftrag
  • Netzlaufwerk trennen
  • Computer herunterfahren (shutdown /s)
@echo on
cls
echo Verbinde Netzlaufwerk für Backup
echo.
net use Z: \\192.168.178.35\JFs-PC /user:Name Paßwort
echo.
echo Verbindung erfolgreich

"C:\Program Files\Personal Backup 5\Persbackup.exe" "C:\Users\Name\Documents\PersBackup\name.buj" /f /h /prompt:delay

echo Trenne Netzlaufwerk für Backup ohne Nachfrage
echo.
net use Z: /delete /yes
echo.
echo Verbindung erfolgreich getrennt
echo Schalte nun Computer aus

shutdown /s

Veröffentlicht von Jens Falk

Der gelernte Verlagskaufmann hat sich 2004 als Buchhändler, Antiquar und Berater selbständig gemacht. Die Buchhandlung und – seit 2018 – der Verkauf von Schiffsuhren dient auch der Evaluierung und Analyse neuer Entwicklungen im Einzelhandel, sei es vor Ort, im Netz oder bei Veranstaltungen.

Vor der Selbständigkeit konnten in einer Zeitungsredaktion (CvD), sowie in IT-Abteilungen journalistische und netzwerktechnische Erfahrungen gesammelt werden. Die daraus folgende fachliche Kompetenz und die technische Affinität ermöglichen es, auf der einen Seite selbst WebShops (z.B. JTL und WooCommerce) und CM-Systeme (z.B. WordPress) zu hosten und Server (Windows & Linux) zu administrieren, andererseits ist es möglich, die tatsächlich besten Lösungen und Anwendungen (Preis-Leistungs-Verhältnis) zu finden.

Praxisrelevantes Fachwissen in Buchführung, Bilanzierung und Jahresabschluß wurden seit Gründung in den eigenen Firmen und in Kundenprojekten angewendet, des weiteren als Mitglied im Vorstand einer Genossenschaft, verantwortlich für Finanzen.

jens-falk.de / falkmedien.de / ✉ jens@jens-falk.de / ☎ 0173-4350243
Jens Falk

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.